Axel und Lotta


Unsere beiden mexikanischen Axolotl sind in das neue, gut gekühlte und vom MINT-Experimentierclub vorbereitete Aquarium eingezogen. Obwohl sie zur Klasse der Amphibien gehören leben sie ausschließlich im Wasser und besitzen deswegen charakteristische äußere Kiemen. Eine weitere Besonderheit ist, dass Axolotl keine Metamorphose durchlaufen, sondern in ihrer auffälligen typischen Larvengestalt bleiben. Ursprünglich stammen Axolotl aus den mexikanischen Xochimilco-See und den benachbarten Chalco-See, sind dort aber seit einigen Jahren so gut wie ausgestorben und deswegen nur noch in Zoos anzutreffen. So stammen unsere beiden aus dem Reptilienzoo Füssen.

Axel hat die gewöhnliche dunkelgrau marmorierte Färbung, wohingegen unsere Lotta ein Albino ist.

Die Pflege der beiden wird mit Begeisterung von den Mitgliedern des MINT-Experimentierclubs übernommen, so dass wir sicher viel Spaß beim Beobachten von Axel und Lotta haben werden. Vielleicht haben wir ja Glück und können in einigen Monaten weitere Hogau-Axolotl im Aquarium begrüßen.

Stefanie Weirather, Stephan Oxynos (2/2019)

Bilder von unseren Neuzugängen:

  • IMG_6929
  • IMG_6936
  • IMG_6946
Copyright 2011 Axel und Lotta . Gymnasium mit Internat Hohenschwangau
Joomla Templates by Wordpress themes free