Englisch

EnglischDie Schülerinnen und Schüler lernen am Gymnasium Hohenschwangau ab der 5. Jahrgangsstufe Englisch. Englisch wird weltweit von über einer Milliarde Menschen gesprochen. Die mit der Globalisierung verbundenen Verflechtungsprozesse machen die Beherrschung dieser Sprache zu einer Schlüsselfertigkeit für das Gelingen von Kommunikation im politischen, kulturellen, wirtschaftlichen und nicht zuletzt privaten Bereich.

Aus diesem Grund legt der Englischunterricht am Gymnasium Hohenschwangau Wert auf eine solide Ausbildung der sprachlichen Kompetenzen. Die Schülerinnen und Schüler sollen in möglichst realistischen Lernsituationen mit der Zielsprache in Berührung kommen, wobei auch die technische Ausstattung der Schule den Schülern motivierende Lernchancen im Hinblick auf die Digitalisierung bietet. Da der mündlichen Sprachverwendung große Bedeutung zukommt, werden in der 5., 8., 10. und 12. Jahrgangsstufe mündliche Schulaufgaben abgehalten.

Eine Reihe von Veranstaltungen ergänzt die fachliche Arbeit. So findet in der 9. Jahrgangsstufe ein sehr beliebter Austausch mit dem Banagher College in Irland statt. Regelmäßige Theaterbesuche und Kinoabende in englischer Sprache fördern die Motivation der Schüler, da Sprachenlernen nur gelingen kann, wenn es Freude bereitet.

StD Michael Wölfl, OStR Winfried Martin
Fachbetreuer für Englisch

Erfolg beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Beim diesjährigen Bundeswettbewerb Fremdsprachen hat unser Internatsschüler Han Wu (Q11) einen hervorragenden 3. Platz erzielt. Der Schüler, der fließend Chinesisch und Deutsch spricht, konnte in drei weiteren Fremdsprachen glänzen: Japanisch, Englisch und Französisch! Bei diesem Wettbewerb stehen neben fremdsprachlichen Kompetenzen auch Kreativität und interkulturelles Wissen im Fokus. Neben klassischen Prüfungsformaten in schriftlicher Form mussten die Teilnehmer*innen auch in Videopräsentationen, Partner- und Gruppendiskussionen ihre Sprachgewandtheit und Kommunikationsfähigkeit unter Beweis stellen. Wir gratulieren! (Sd)

bundeswettbewerb fremdsprachen 2021 22

Ein Mammutbaum im Klassenzimmer

mammutbaum 6a 2022 02

Im Rahmen des Englischunterrichts züchtet die Klasse 6a mit ihrem Lehrer Herr Martin einen Bergmammutbaum. Dabei übernehmen die Schüler selbst das Bewässern, Düngen und Umtopfen der Pflanze. Das Interesse wurde durch einen Text im Schulbuch geweckt und die Schüler beschlossen, sich ein Stück Amerika nach Hogau zu holen. Die in Kalifornien beheimateten Bäume werden bis zu 100 Meter hoch und 2000 Jahre alt. Aufgrund einer Wuchsleistung von 80-120 cm pro Jahr könnte der Baumriese bei der Abiturfeier der Schüler schon die stattliche Höhe von 5 – 7 Metern erreicht haben!

mammutbaum 6a 2022 01

Hohenschwangauer Schüler erkunden Irland

  • 20191014_172003
  • 20191016_104818
  • 20191016_110348

Nach einem Jahr Pause, gab es dieses Jahr für die Schüler des Gymnasiums Hohenschwangau wieder die Möglichkeit, am Irlandaustausch teilzunehmen. Nachdem 16 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 bereits im September in der ersten Woche des Schuljahrs ihre irischen Austauschschüler in Hohenschwangau begrüßen durften, freuten sie sich 4 Wochen später umso mehr, nun auch eine Woche in Irland verbringen zu dürfen. Dazu setzten sie sich am Montag, den 14.10.2019 mit ihren Lehrkräften Kathrin Kiesewetter und Sebastian Kiesel in Memmingen in den Flieger nach Dublin. Nach einer weiteren, zweistündigen Busfahrt erreichten sie dann ihr Ziel: den kleinen Ort Banagher, welcher direkt an den Shannon River angrenzt. Die Woche hielt spannende Ausflüge bereit, zum Beispiel zu den „Cliffs of Moher“, nach Galway oder nach „Clonmacnoise“, der „Geburtsstätte“ des irischen Christentums. Selbstverständlich bekamen die Hogauer auch Einblick in das irische Schulsystem, welches sie mit gemischten Meinungen bewerteten. Da sie alle von den Iren sehr herzlich aufgenommen wurden, fiel dementsprechend am Montag, den 21.10.2019 der Abschied umso schwerer. Nachdem alle wieder gut zu Hause angekommen waren und der Schulalltag wieder begonnen hat, können die Teilnehmer auf eine sehr schöne Woche zurückblicken.

Felix Kleebauer (9+Cp)

Spätsommerliche Temperaturen für die Iren beim Ho’gauer Austausch

  • 1IMG_3033
  • 1IMG_3039
  • 1IMG_3043

Vom 09. - 16. September fand der Austausch mit den irischen Schülern vom Banagher College zum dritten Mal statt und das Allgäu präsentierte sich in dieser Woche in spätsommerlicher Pracht. Die 16 Jugendlichen und ihre beiden Lehrerinnen besuchten Schloss Neuschwanstein und die Pöllatschlucht, fuhren mit der Gondel auf den Tegelberg und hatten sichtlich Spaß an der Sommerrodelbahn. Des Weiteren stand neben einer Stadtführung in Füssen auch Schlittschuhlaufen im Bundesleistungszentrum und ein Besuch der bayerischen Landeshauptstadt mit einer Tour durch die Allianz-Arena auf dem Programm. Natürlich sollten die irischen Jugendlichen auch das hiesige Schulsystem und den Schulalltag in Hohenschwangau kennenlernen, sowie das Leben mit all seinen Gepflogenheiten in den deutschen Gastfamilien erleben. Da kam es natürlich sehr gelegen, dass am Wochenende diverse Viehscheide stattfanden. So war es nicht verwunderlich, dass beim Abschied am Ende der Woche viele Tränen zu sehen waren. Die Trauer währt aber nur kurz, denn die Schüler des Gymnasium Hohenschwangau werden vom 14. - 21.Oktober zum Gegenbesuch auf die grüne Insel aufbrechen.

StR Sebastian Kiesel